Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Eure Privatsphäre liegt uns am Herzen! Denn wenn du unsere Angebote und Services nutzt, verarbeiten wir personenbezogene Daten von dir. Dies tun wir, um das Betreiben einer Website mit Informationen zum Thema Rezepte und Kochen und dem Angebot von Dienstleistungen zu diesen Themen zu gewährleisten. Wir machen dies verantwortungsvoll unter Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze. Wir möchten uns fortlaufen verbessern und Angebote und Services gern auch speziell auf dich zuschneiden. Das gelingt uns nur, wenn wir die Nutzung der Angebote und Services genauer beobachten und auswerten. Dies und alles Weitere, was mit deinen Daten geschieht, werden wir nicht heimlich tun, sondern nur mit der nötigen Transparenz. Daher informieren wir dich an dieser Stelle umfassend über das Was, Wie und Warum solcher Verarbeitungen. Auch alle relevanten Pflichtinformationen, die wir gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO bereitstellen müssen, haben wir hier für dich zusammengestellt. Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Website die über www.cookpool.ch abrufbar sind, inklusive der dazugehörenden Domains und Anwendungen sowie unserer anderen Dienste (nachfolgend “digitale Kanäle” genannt). Verantwortlich für den Schutz deiner personenbezogenen Daten und die Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist die COOKPOOL GmbH, Bernstrasse 121, 3072 Ostermundigen, Switzerland (nachfolgend cookpool genannt). cookpool betreibt die oben genannten Angebote und Services. Wenn du noch Fragen zum Thema Datenschutz an cookpool hast oder deine Rechte in Sachen Datenschutz (siehe unter “Deine Rechte als Nutzer”) wahrnehmen möchtest, wende dich gerne an uns.

Welche Daten werden bei Nutzung unserer Dienste erfasst? Direkteingabe von Klardaten. Wenn du dich bei uns registrierst bzw. einen Account anlegst oder Services unter anderem unser Kontaktformular nutzt, fragen wir über die entsprechenden Formulare personenbezogenen Daten von dir ab, die erkennbar und direkt zu dir bzw. deiner Identität gehören (sog. Klardaten). Zu diesen Klardaten gehören insbesondere E-Mail-Adresse, Benutzername und dein Passwort sowie bei kostenpflichtigen Services auch weitere Kontaktdaten und Zahlungsdaten. Zusätzlich kannst du freiwillig auch weitere persönliche Angaben zu dir machen, die natürlich für dich auch gespeichert werden, beispielsweise in deinem Benutzerprofil → Biografie.. Beiträge (z. B. Kommentare), die du eingibst bzw. hochlädst und persönliche Details zu dir enthalten, werden natürlich auch gespeichert und veröffentlicht. Datenschutzrechtlich besonders sensible Daten (sog. besondere Kategorien von Daten nach Artikel 9 DSGVO – etwa zu Gesundheitszustand, Ethnie, Weltanschauung, Genetik, Intimität) fragen wir an keiner Stelle ab.

Pseudonym-Daten Darüber hinaus werden auch Daten verarbeitet, die keinen direkt erkennbaren Bezug zu dir als Person haben (sog. pseudonymisierte Daten). Pseudonymisiert bedeutet, dass man dich bzw. deinen Computer oder Browser zwar unter einer ID (“Pseudonym”) wiedererkennen könnte, aber mit üblichen Mitteln nicht herauszubekommen ist, wer genau du bist oder wie man dich kontaktieren kann. Anders gesagt: Pseudonyme werden nicht mit Klardaten wie Name oder E-Mail-Adresse abgeglichen. Das gilt beispielsweise, wenn wir herausfinden möchten, welche Seiten unseres Dienstes besonders häufig geklickt werden und welche gar nicht. Über Pseudonyme werden auch Nutzungsprofile von Drittanbietern erstellt. Wenn du einzelne Dinge noch genauer wissen möchtest, haben wir weiter unten die näheren Details für dich zusammengestellt.

Warum werden diese Daten verarbeitet?
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt vor allem zu folgenden Zwecken bzw. aufgrund folgender berechtigter Interessen: -zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, insbesondere handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, und etwaigen Auskunftspflichten gegenüber Behörden sowie zur Strafverfolgung, zur Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen einschließlich der Ausübung und Durchsetzung unseres ‘digitalen Hausrechts’ (cookpool Community Richtlinien). -zur Betrugsprävention, zur Verifikation und zur Bonitätsprüfung, deren Ausgang wir gegebenenfalls davon abhängig machen, welche Bezahlmöglichkeiten wir dir anbieten. -zum Pflegen der Kundenbeziehung und zum Direktmarketing in eigener Sache. -um deine Bestellung durchzuführen und abzurechnen, um Dinge wie Newsletter und Gewinnspiele anzubieten oder Funktionen wie den Upload bzw. die Kommentierung von Inhalten benutzerfreundlich zu realisieren. -zur Sicherstellung des Betriebs: um Angriffsmuster zu erkennen und abzuwehren sowie Fehler im System aufzudecken, um zu verhindern, dass du gegen deinen Willen E-Mails von uns erhältst. -zur Optimierung: um herauszufinden, was unsere User statistisch gesehen besonders begeistert und was eher nicht und was sonst beim Benutzen unserer Services möglicherweise verbessert werden kann. -zur Personalisierung: um dich im Newsletter oder bei anderer Gelegenheit mit deinem Benutzernamen ansprechen zu können oder sonst speziell auf dich abgestimmte Themen, Inhalte und Services einzubinden. Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt dabei rechtmäßig auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO, und zwar – je nach Fall – konkret auf Basis deiner Einwilligung, eines Vertragsschlusses mit dir (z.B. bei Zustimmung unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen) bzw. vorvertraglicher, zur Erfüllung gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben. Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung oder aufgrund einer Abwägung berechtigter Interessen verarbeiten, tun wir dies nur, solange du nicht widersprichst bzw. die Einwilligung widerrufst. Da wir Klardaten technisch nicht mit Pseudonymen zusammenführen können und rechtlich auch nicht dürfen, ist ein einheitlicher Gesamtwiderspruch gegen sämtliche Verarbeitungen nicht realisierbar. Näheres zu Widerruf und Widerspruch erläutern wir weiter unten in den Details der jeweiligen Verarbeitungen.

Gehen Daten auch an Dritte oder ins EU-Ausland?
cookpool verzichtet auf die kommerzielle Weitergabe deiner Daten (Verkauf, Vermietung) an Dritte und betreibt keinen Datenhandel. Es gibt jedoch Dinge, die andere besser können als wir. Daher haben wir einige Dienstleister eingeschaltet. Manche Dienstleister werden dabei Zugriff auf personenbezogene Daten haben müssen oder zumindest haben können. Das betrifft insbesondere die IT-Technik, mit der wir unsere Dienste oder einzelne Funktionalitäten und Angebote am Laufen halten, überwachen und analysieren. Außerdem betrifft dies u. a. Abrechnung von Abonnenten sowie den Forderungseinzug fälliger Rechnungen. cookpool betreibt ausschließlich Server in der EU. Einige der von uns beauftragten IT-Dienstleister haben ihren Sitz nicht innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder speichern und verarbeiten personenbezogene Daten dort. In einigen Fällen geben wir Daten unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben auch an Dritte, die die Daten dann eigenverantwortlich weiter verarbeiten. Hierzu gehören u. a. zum Beispiel die Services von Stripe oder der Social-Media-Anbieter Facebook und Google.

Näheres dazu erläutern wir weiter unten in den Details. Die einzelnen Datenverarbeitungen im Detail. Um dir einen leichteren Überblick zu ermöglichen, haben wir ab hier die genauen Details der Datenverarbeitungen danach gegliedert, ob eine Datennutzung einzelne Funktionen bzw. Services auf unserer Website betreffen die entweder (I) wir selbst oder (II.) ein Dritter bereitstellen bzw. betreiben, oder aber ob es um Analysen und Auswertungen geht, die (III.) wir auf pseudonymer Basis für vornehmlich interne Zwecke nutzen oder (IV) für der Kauf von Anzeigen.

I Einzelne Bereiche, Services und Funktionalitäten der Website

Benutzerkonto registrieren und Profil verwalten
Ein cookpool-Benutzerkonto kannst du dir direkt auf unserer Plattform erstellen. Wenn du dich mit Hilfe deines Facebook-Accounts registrierst, lies den nächsten Abschnitt – “Registrierung/Login via Facebook”. Bei der Erstellung deines cookpool-Benutzerkontos erheben wir deine E-Mail-Adresse und dein Passwort (Zugangsdaten). Bei der direkten Anmeldung über cookpool senden wir dir einmalig zur Verifizierung an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink (Double Opt-In). Nach der Verifizierung kannst du dich mit deinen Zugangsdaten über das Login-Formular in dein Benutzerkonto einloggen. Nach erfolgreicher Anmeldung wird in deinem Browser ein Autorisierungs-Cookie, und in den Apps ein Autorisierungs Token gespeichert. Der Cookie erlischt spätestens vier Wochen nach der letztmaligen Nutzung oder dann, wenn du dich über die Logout-Funktion aus deinem Benutzerkonto ausloggst. Darüber hinaus erhebt cookpool nur Bestandsdaten, die du im Rahmen einer Registrierung oder einer sonstigen Kontaktaufnahme mit cookpool selbst angibst. Diese personenbezogenen Daten werden von cookpool ausschließlich im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen verwendet, insbesondere zur Erbringung der unter cookpool angebotenen digitalen Anwendungen – falls du dich ausdrücklich beim cookpool COOKSMART (kostenpflichtiges Abonnement) von cookpool registriert hast – zur Abrechnung kostenpflichtiger Dienste. Sämtliche im Userprofil freiwillig eingegebene Daten können von dir wieder deaktiviert oder gelöscht werden.
Benutzerkonto löschen: In den Einstellungen des Benutzerkontos kann von dir unter dem Punkt „Profil löschen“ eine vollständige Löschung deines Benutzerkontos durchgeführt werden und deine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) werden von uns unverzüglich aus der Datenbank entfernt. Damit sind deine Profildaten nach der Löschung deines Benutzerkontos nicht wiederherstellbar.

E-Mail-Newsletter abonnieren und lesen
Für das Versenden unserer Newsletter und Mailings nutzt cookpool den Dienst (Service Provider) MailChimp, Ponce City Market, Atlanta, Georgia, MailChimp handelt im Namen und Auftrag von cookpool. Mit unseren Newslettern können wir dich in regelmäßigen Abständen über uns und unsere aktuellen Angebote informieren. Vor allem aber erhältst du leckere Rezeptideen.

Wenn du dich als Abonnent für unsere Newsletter registrierst, benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse. Nach Eingabe der E-Mail-Adresse und Bestätigung bzw. der Einwilligung erhältst du eine automatisierte E-Mail, in der du deine Einwilligung nochmals durch Klicken eines Links bestätigen musst (Double-Opt-in). Damit du deine Newsletter bekommen kannst, geben wir deine E-Mail-Adresse an unseren Newsletter-Dienstleister MailChimp weiter. Von cookpool erhobene E-Mail-Adressen werden nur für E-Mails von cookpool verwendet. Zum Nachweis deiner Einwilligung speichert cookpool und/oder MailChimp deine E-Mail-Adresse, den Einwilligungstext, die Bestätigungs-E-Mail, die IP-Adresse deiner Anmeldung, sowie Uhrzeit und Datum der Anmeldung und Bestätigung. Deine Daten werden aufgrund der Nachweispflicht maximal für den Zeitraum von 4 Jahren nach deiner Abmeldung gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Alle Newsletter werden durch den Anbieter MailChimp versendet. Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand unserer Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Um unser Angebot zu verbessern, setzen wir ein Newsletter-Tracking ein. Dabei gelten die Bestimmungen des Newsletters für das Tracking bei Benachrichtigungs-E-Mails entsprechend. Wir verwenden die Ergebnisse dieser pseudonymisierten Auswertungen ausschließlich zum Zwecke der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote. Eine personengenaue Zuordnung der Ergebnisse erfolgt nicht. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch cookpool findest du in der Datenschutzerklärung von MailChimp. Abonnement widersprechen: Deine Einwilligung zur Speicherung dieser Daten, sowie zur Nutzung deiner E-Mail-Adressen zum Newsletter-Versand kannst du jederzeit widerrufen. Vom Newsletter kannst du dich einfach über einen Link in dem entsprechenden Newsletter selbst abmelden.

cookpool - Abonnement
Du kannst dich bei cookpool für ein kostenpflichtiges Abonnement anmelden. Es handelt sich um eine kostenpflichtige Erweiterung der regulären cookpool Mitgliedschaft (registrierter-User). Als Abonnement-Nutzer hast du die Möglichkeit, viele interessante und hilfreiche Features exklusiv nutzen zu können (z.B. unter anderem private Rezepte erstellen, Anzahl Portionen verändern, erweiterte Nährwert Einsicht usw.). Um dem kostenpflichtigen Abonnement beitreten zu können, ist es notwendig, dass du dich registrierst (siehe “Benutzerkonto registrieren und Profil verwalten”). Anschließend kannst du unter “Upgrade/Premium” oder Einstellungen, Rubrik Rechnungen” in deinem Profil das kostenpflichtige Abonnement kaufen und freischalten. Du hast die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zahlarten zu wählen. Die Zahlungsabwicklung wird über den Dienstleister stripe.com hier gesondert aufgeführt (siehe “Zahlungsabwicklung der Abonnenten”).

Abonnement Mitgliedschaft widersprechen:
Du kannst deine Mitgliedschaft zu jedem beliebigen Zeitpunkt kündigen. Sobald das Abo ausgelaufen ist, wird der Account auf www.cookpool.ch zu einem normalen Account (COOKLIGHT) heruntergestuft. Ohne Kündigung verlängert sich die Vertragslaufzeit nach Ablauf um die gleiche Dauer.

Zahlungsabwicklung als Abonnent
Für die Zahlungsabwicklung von cookpool-Abonnements arbeitet cookpool mit dem Dienstleister stripe.com (Stripe, Inc., 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107) zusammen. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden personenbezogene Daten wie deine Kommunikations- und Vertragsdaten sowie die Kundenhistorie und Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten an den Dienstleister übermittelt und von diesem verarbeitet und gespeichert. Hinsichtlich der Speicherorte und Zugriffsberechtigten bei stripe.com möchten wir dich auf die Datenschutzbestimmungen von stripe.com verweisen.

Gewinnspiel-Teilnahmen
Es werden hin- und wieder Gewinnpiele auf cookpool.ch oder unseren Social Media Kanälen in eigener Sache durchgeführt. Mit deiner Teilnahme an den Gewinnspielen möchten wir mehr Interaktion erreichen und der Community für ihre Aktivität danken und zudem die Aufmerksamkeit steigern. Gewinnspiele auf Social Media Plattformen finden überwiegend auf Facebook und Instagram (beides: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) statt. Nach Beendigung des Gewinnspiels, das heißt, der erfolgreichen Zustellung des Gewinns an den/die Gewinner/in werden nur die personenbezogenen Daten der Gewinner im Sinne der Nachweispflicht für maximal 10 Jahre gespeichert. Daten anderer Teilnehmer, die in diesem Zusammenhang erhoben wurden, werden umgehend nach Gewinnspielende gelöscht.

Cookie-basierte Funktionalitäten
Um das Surfen auf der Website zu verbessern, verwendet cookpool sogenannte Cookies (kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen). Cookies werden auf cookpool verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit von cookpool zu steigern und cookpool bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten. Mit Hilfe dieses Cookies merken wir uns, ob du bereits Besucher auf unserer Seite warst und die Cookies akzeptiert hast (gemäß der "Cookie-Richtlinie“ der EU, offizieller Name: E-Privacy-Richtlinie 2009/136/EG). Um dir eine erneute Anzeige des störenden Hinweis zu ersparen, wird der Cookie nach drei Monaten automatisch gelöscht, sodass du erst nach Ablauf der Gültigkeit den Cookie-Banner erneut bestätigen musst. cookpool verwendet zudem Cookies, um Vermarktungsmöglichkeiten – zu analysieren und zu nutzen. Derartige Cookies werden nicht nur von cookpool selbst gesetzt, sondern in deren Auftrag auch von Drittanbietern, wie beispielsweise Google.ch (siehe dazu unten). Beim Aufruf einer Seite auf cookpool werden auch Cookies gesetzt, die über deinen aktuellen Besuch auf cookpool (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben. Solltest du den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kannst du diese über deinen Internetbrowser abschalten und entfernen. cookpool verwendet auch für Analysezwecke analytische Cookies von Drittanbietern, beispielsweise von Google oder für Schutzzwecke gegen Ddos-Angriffe beispielsweise von Cloudflare.


Widerspruchsmöglichkeit: Der Verwendung von Analyseprogrammen durch cookpool und der Datenerhebung (pseudonymisierte Daten) durch Partnerunternehmen kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Diese Funktionen werden von den jeweiligen Betreibern angeboten und bereitgestellt.


Allgemeine Browserdaten: cookpool erhebt und speichert ebenfalls in Cookies automatisiert Informationen, die dein Webbrowser übermittelt, den du zum Aufrufen der Webseiten von cookpool verwendest. Dies sind insbesondere Details zum verwendeten Browser und Betriebssystem, ein Hinweis auf die Herkunft der zuvor besuchten Seiten (sog. Referral URL), die IP-Adresse bzw. der Host-Name des zugreifenden Rechners sowie die Uhrzeit der Seitenanfrage. Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Seiten von cookpool. cookpool wird die vorhandenen Nutzungsdaten nicht mit deinen Namens- oder Adressdaten verbinden, die z. B. bei einer Registrierung für cookpool abgefragt werden (sog. Bestandsdaten); die erhobenen, pseudonymisierten Nutzungsdaten werden zu langfristigen Auswertungszwecken verwendet und erst mit dem Ende der Auswertungsphase oder nach gesetzlicher Vorgabe gelöscht.

II Eingebundene Plug-ins/Widgets Dritter (Social Media)


Für ein attraktiveres Nutzererlebnis verfügen unsere digitalen Angebote über „Social Plug-in“-Funktionen für die Netzwerke unter anderem von Facebook und Google+. Um deine Privatsphäre zu schützen, bieten wir dir diese Social Plug-ins als Button-Klick in Form eines HTML-Links an, d. h. für dich, dass deine Daten erst bei aktivem klicken der Plug-in Schaltfläche (empfehlen, teilen, usw.) übertragen werden können, sofern du bei einem Social Network registriert bist und dieses zuvor besucht hast. Zuvor findet keine Datenübertragung statt. Google+ und Facebook können deinen Besuch auf entsprechenden cookpool Seiten unter Umständen nachvollziehen und deinem Benutzerkonto zuordnen, wenn du bei dem jeweiligen Social Network registriert bist oder jüngst eine Seite des Social Networks besucht hast oder andere Seiten, die ein Sharing-Plug-in eingebunden haben.

Google +1-Button
cookpool verwendet den Button +1 von Google. Dieser wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), angeboten und betrieben. Google kann deinen Besuch auf entsprechenden cookpool-Seiten unter Umständen nachvollziehen und einem Google-Konto oder einem Google+-Account zuordnen, wenn du bei Google registriert bist oder jüngst eine Seite von Google besucht hast oder andere Seiten, die ein Google-Plug-in eingebunden haben. Bei der Nutzung des +1-Buttons auf cookpool werden entsprechende Informationen von deinem Browser direkt an Google übermittelt, ohne dass cookpool hierauf Einfluss hat. Wenn du den Button nutzt und einen Account bei Google besitzt, verarbeitet Google u. a. folgende von Google so bezeichnete Daten von dir: Gerätebezogene Informationen (z. B. eindeutige Geräteerkennungen), Protokolldaten (z. B. IP-Adresse), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem du dich während der Nutzung befindest), eindeutige Applikationsnummern (z. B. die Anwendungsnummer deines Betriebssystems). Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung deiner Daten durch Google kannst du denDatenschutzbestimmungen von Google entnehmen. Dort erfährst du auch mehr über deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre.
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Um zu vermeiden, dass Google während deines Besuchs auf cookpool Informationen über dich sammelt, kannst du dich vor Beginn deines Besuchs von cookpool bei Google ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Google aus deinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox.Anleitung zum Löschen in Safari. Anleitung zum Löschen in Google Chrome).

Facebook Sharing-Button
cookpool verwendet sogenannte Social-Plug-ins des Netzwerks Facebook, etwa den "Like"-Button. Diese Plug-ins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“), angeboten und betrieben und deutlich mit dem Facebook-Logo gekennzeichnet. cookpool verarbeitet bei der Nutzung des Facebook-Sharing-Buttons keine Daten von dir. Facebook kann deinen Besuch auf entsprechenden cookpool-Seiten unter Umständen nachvollziehen und einem Facebook-Konto zuordnen, wenn du bei Facebook registriert bist oder jüngst eine Seite von Facebook bzw. Websites mit Facebook-Inhalten besucht hast. Wenn du Plug-ins aktiv nutzt (z. B. den Like-Button drückst), werden entsprechende Informationen von deinem Browser direkt an Facebook übermittelt: Facebook kann den Besuch unserer Seiten deinem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass cookpool keinen Einfluss darauf hat und keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhält. Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung deiner Daten durch Facebook entnimmst du bitte den Datenschutzbestimmungen bei Facebook. Dort erfährst du auch mehr über deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre.
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Um zu vermeiden, dass Facebook während deines Besuchs auf cookpool Informationen über dich sammelt, kannst Du dich vor Beginn deines Besuchs von cookpool bei Google ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Google aus deinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari. Anleitung zum Löschen in Google Chrome).

Twitter-Button
cookpool verwendet den Twitter-Button, der es dir ermöglicht, Inhalte auf Twitter zu teilen. Diese werden von der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) angeboten und betrieben. cookpool selbst verarbeitet bei deiner Nutzung eines Twitter-Buttons keine Daten von dir. Bei der Nutzung des Twitter-Buttons auf www.cookpool.ch und wenn du ein Profil bei Twitter besitzt, verarbeitet Twitter u. a. folgende von Twitter so bezeichnete Daten von dir: Account-Daten (z. B. dein Nutzername), Kontaktdaten (z. B. deine E-Mail-Adresse), Tweets, Following, Listen, Profile und sonstige öffentliche Daten (z. B. der Post, den du bei der Nutzung des Twitter-Buttons auf www.cookpool.ch auf Twitter teilst), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem du dich während der Nutzung befindest), Log-Daten (z. B. deine IP-Adresse oder Geräte-ID), Internetdaten (z. B. deine inhaltlichen Präferenzen auf Websites, die du nutzt). Du bevollmächtigst Twitter bei der Nutzung seines Buttons, alle deine personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten, Irland und in jedes andere Land, in dem Twitter geschäftlich tätig ist, zu übertragen und dort zu speichern und zu nutzen. In einigen dieser Länder können die Datenschutzgesetze und -vorschriften in Bezug darauf, wann staatliche Behörden berechtigt sind, auf deine personenbezogenen Daten zuzugreifen, erheblich von denen des Landes abweichen, in dem du lebst. Weitere Informationen zu Twitters globalen Geschäftstätigkeiten und zum Datentransfer erhältst du hier. Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung deiner Daten durch Twitter kannst du der Twitter-Datenschutzrichtlinie entnehmen. Dort erfährst du auch mehr über deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre.
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Wenn du Teile deiner personenbezogenen Daten bei Twitter löschen oder bearbeiten möchtest, kannst du das in deinen Twitter-Account-Einstellungen tun. Wenn du deinen Twitter-Account komplett löschen möchtest, findest du hier die Beschreibung dazu.

Pinterest-Merken-Button
cookpool verwendet das Pinterest-Sharing, das es dir ermöglicht, Inhalte auf Pinterest zu teilen bzw. zu pinnen. Pinterest gehört zur Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA (“Pinterest").

cookpool verarbeitet bei deiner Nutzung eines Pinterest-Buttons keine Daten von dir. Bei der Nutzung des Merken-Buttons auf www.cookpool.ch und wenn du ein Profil bei Pinterest besitzt, verarbeitet Pinterest u. a. folgende von Pinterest so bezeichnete Daten von dir: Persönliche Informationen, die du bei deiner Registrierung bei Pinterest selbst gegeben hast (z. B. dein Name oder dein Profilfoto), Protokolldaten (z. B. deine IP-Adresse oder Websites, die du besucht hast), Cookie-Daten (z. B. die Spracheinstellung auf deinem Computer), Gerätedaten (z. B. der eindeutige Gerätebezeichner).

Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung deiner Daten durch Pinterest kannst du der Datenschutz-Richtlinie von Pinterest entnehmen. Dort erfährst du auch mehr über deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre.

Pinterest übermittelt und speichert deine Informationen zu den in seinen Richtlinien beschriebenen Zwecken in Gebiete außerhalb deines Heimatlandes, unter anderem in den Vereinigten Staaten. Der in diesen Ländern geltende Datenschutz und die dortigen Befugnisse der Behörden zum Zugriff auf deine personenbezogenen Informationen weichen gegebenenfalls von den Bestimmungen in deinem Heimatland ab.
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie deine diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre findest du in den Datenschutzbestimmungen von Pinterest. Der sicherste Weg, die Verarbeitung deiner Daten durch Pinterest zu stoppen, ist es, dein Pinterest-Profil zu löschen.

Einbindung WhatsApp-Button
Beim Verwenden der mobilen cookpool-Website wird zusätzlich der WhatsApp-Button angeboten. Dieser erleichtert das Teilen von cookpool-Inhalten mit anderen WhatsApp-Nutzern. Durch die Nutzung des WhatsApp-Sharing-Buttons als reiner HTML-Link werden keinerlei personenbezogene Daten von dir verwendet oder gespeichert. Es besteht keine Kooperation mit WhatsApp und deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Für die Verarbeitung wird deine Mobilfunknummer (von WhatsApp) verwendet, jedoch nicht bei uns gespeichert. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen und AGB von WhatsApp.

E-Mail-Sharing
Auf der cookpool-Website wird dir das Sharing über E-Mail angeboten. So erleichtern wir dir das Teilen von cookpool-Inhalten über deinen E-Mail-Anbieter. Durch die Nutzung des E-Mail-Sharing-Buttons als reiner HTML-Link werden keinerlei personenbezogene Daten von dir bei uns gespeichert, verwendet oder verarbeitet. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen deines E-Mail-Anbieters bezüglich gespeicherter personenbezogener Daten und Löschung sowie Weitergabe dieser. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die dein E-Mail-Anbieter von dir erhebt.

YouTube Videos
cookpool setzt zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube, der YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA ein. YouTube wird vertreten durch Google (Google LLC). Dies tun wir, um dir u.a. Live-Formate auf unserer Seite zu zeigen und um dir so ein noch größeres Videoangebot liefern zu können. Die Videos werden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet, sodass laut YouTube keine Informationen über Besuche auf cookpool gespeichert werden, es sein denn, du siehst dir aktiv ein YouTube Video auf cookpool an. YouTube verwendet Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Diese werden unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit verwendet und manche davon weisen eine Lebensdauer von mehreren Jahren auf. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn du das Video auf cookpool startest, können weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, worauf cookpool selbst keinen Einfluss hat. Dazu können gerätespezifische Informationen (Betriebssystem, eindeutige Gerätekennungen und weitere) sowie Protokolldaten (Abstürze, Browser-Typ und -Sprache, IP-Adresse und weitere) gehören. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube findest du in den Datenschutzbestimmungen von YouTube.
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Um zu vermeiden, dass YouTube während deines Besuchs bei cookpool Informationen über dich sammelt, kannst du dich vor Beginn deines Besuchs von cookpool bei YouTube ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von YouTube aus deinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox.Anleitung zum Löschen in Safari. Anleitung zum Löschen in Google Chrome).

III Einzelne Analysen und Auswertungen durch cookpool

Server-Logfiles
Bei dem Besuch einer cookpool-Webseite speichert cookpool automatisch die Informationen, die der Browser sendet, wenn diese Seiten besucht werden. Die Informationen umfassen den Aufruf (Request), die IP-Adresse, Browser-Typ und -Sprache sowie das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs. Die Daten werden auf Servern von DigitalOcean, LCC gespeichert, deren Sicherheit den jeweils geltenden technischen Standards entspricht. Die Informationen werden zur Analyse und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs unserer Server und des Netzwerks sowie zur Missbrauchsbekämpfung benutzt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Das Logging erfolgt jedoch nur bei Bedarf, z. B. zur Kontrolle der Server-Belastung oder aufgrund von Analyseverfahren bzw. Fehleranalysen und ist damit nicht dauerhaft aktiv.

Google Analytics
cookpool setzt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. cookpool setzt Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung der IP-Anonymisierung ein, so dass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Durch die IP Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website Aktivitäten für cookpool zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Nach 38 Monaten werden Daten auf Nutzer- und Ergebnisebene, die mit Cookies assoziierten Verhaltensdaten und Benutzerkennungen (z.B. User ID) gelöscht. Bei jedem Besuch beginnt die 38-monatige Frist von Neuem. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Du hast dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de heruntergeladen werden. In unseren Apps hast du die Möglichkeit, das Google Analytics-Tracking unter Datenschutz zu deaktivieren. Diese Einstellung bleibt auch nach einem Update erhalten, jedoch nicht bei einer Neuinstallation. Bei einer Neuinstallation musst du die Optionen erneut ausschalten.

Google Tag Manager
Ferner setzen wir den Google Tag Manager ein. Der Google Tag Manager gehört zur Google Inc. (“Google”) und ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über einer Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst, welches die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Ablösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen können. Zu diesen “Drittanbietern” finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung (siehe Punkt D.). Der Tag Manager hat auf diese Daten keinen Zugriff. Hast du eine Deaktivierung von Cookies vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden. Das Tool ändert deine Cookie-Einstellungen nicht. Die Nutzungsrichtlinien zum Google Tag Manager findest du hier: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Hast du eine Deaktivierung von Cookies vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden. Das Tool ändert deine Cookie-Einstellungen nicht.

IV Einzelne Werbe-,Trackingdienste von Drittanbietern

Google AdWords
cookpool kauft darüber hinaus von der Firma Google Inc. Anzeigen. Google Inc. verwendet in diesem Zusammenhang die Dienste Google AdWords und setzt bei der Anzeigenauslieferung ebenfalls Cookies ein (DART-Cookie / Doubleclick-Cookie). Mit Google AdWords wird ein sog. Conversion Tracking ermöglicht. Klickst du auf eine von Google geschaltete Anzeige, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf deinem Computer gespeichert. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Durch diesen Cookie werden anonyme Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden erstellt. Weitere Informationen über diese Datensammlung innerhalb des Werbenetzwerks von Google findest du hier.
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out): Du kannst die Verwendung des DART-Cookies auf dieser Internetseite von Google deaktivieren.


Deine Rechte als Nutzer
Du hast gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung das Recht, Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten Daten (Artikel 15 DSGVO) – auch soweit sie sich auf Herkunft oder Empfänger dieser Daten beziehen – und den Zweck der Speicherung dieser Daten zu erhalten. Sende hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an die unten genannte Anschrift. Bitte bezeichne in deinem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten, über die du informiert werden möchtest, möglichst genau.

Du kannst auch deine Daten löschen bzw. sperren lassen (Artikel 17 DSGVO) oder eine Einschränkung der Verarbeitung fordern (Artikel 18 DSGVO), wenn die Datenspeicherung unzulässig war oder für unsere weitere Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich ist. Kontaktiere hierzu bitte uns.

Du kannst dich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt. Wende dich dazu bitte an die Datenschutzbehörde, die für deinen Wohnort bzw. dein Kanton zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Datenschutzaufsichtsstelle des Kantons Bern
Münstergasse 2
3011 Bern
Tel. +41 31 633 74 10
Fax +41 31 634 51 53
E: info.datenschutz@jgk.be.ch

Wenn du Fragen hierzu oder allgemein zum Thema Datenschutz hast, dann wende dich gerne an uns: policy@cookpool.ch.

COOKPOOL GmbH
Datenschutz / Privacy policy
Bernstrasse 121
3072 Ostermundigen
Switzerland

Gerichtstand: Kanton Bern, Regionalgericht Bern - Mittelland

Version vom 01. August 2018